+49 (0) 8662 7070
  • KOSTENLOSE Lieferung ab € 100,- (EU)
  • FACEBOOK
  • PayPal Bezahlung
0Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Suche

Product was successfully added to your shopping cart.

Fliegenfischen auf Bonefish

Fliegenfischen auf Bonefish

Ausrüstungstipps für die Fischerei auf Bonefish

Heutzutage ist es völlig normal, dass die Distanzen rund um den Globus vordergründig kürzer werden. Die Buchung eines Fluges auf irgend eine Karibik-Insel oder nach Kuba ist leichter denn je und die Flugpreise sind auch überschaubar. Vor zwei Jahrzehnten war das noch deutlich schwieriger mit deutlich weniger Preistransparenz.

Weltweites Reisen ist heute gefragter und einfacher denn je! Genau das führt zu einem regelrechten Reiseboom zu entfernten Zielen und zu echten Traumdestinationen. Uns Fliegenfischern gibt das die Chance über den Tellerrand hinauszuschauen und dem Winter bei uns zu entfliehen. Die Salzwasserfischerei mit der Fliegenrute ist ein Traum eines jeden Fliegenfischers und jeden wird es immer wieder ins Salzwasser ziehen, wenn er es erlebt hat.

Grundsätzlich gibt es drei Möglichkeiten als Fliegenfischer die Salzwasserfischerei zu betreiben:

- Buchung über einen Fliegenfischer-Reiseveranstalter (All-in-One Lösung)
- Buchung eines Urlaubs mit dem Ziel vor Ort 2-3 Tage fischen zu gehen.
- komplette DIY (Do it Yourself) Fliegenfischerreise

Auf die Vor- und Nachteile der oben erwähnten Möglichkeiten möchten wir bei einem der nächsten Berichte eingehen. Diesmal soll es vorrangig um die Ausrüstungsempfehlungen für den Start in die Salzwasserfischerei gehen. Diese Ausrüstungsempfehlungen gelten für die Karibik (Mexico, Venezuela, Kuba, Belize uvm) als auch für die Bahamas, Malediven, Seychellen und viele weitere Fliegenfischer-Traumdestinationen.

Wir verfügen über eine jahrzehntelange Kompetenz in Sachen Fliegenfischen im Salzwasser. Sehr viele Destinationen haben wir selbst befischt und kennen uns aus!

Fliegenruten zum Fliegenfischen im Salzwasser auf Bonefish & Co: Die Standard-Bonefish-Rute ist eine Rute mit der Schnurklasse 8. Damit ist man weltweit bestens für die typische Fischerei auf den Flats dieser Welt ausgerüstet. Die Rute sollte ordentlich Rückgrat besitzen, um die Shrimpimitationen auch mal gegen den Wind präsentieren zu können.

Premium-Fliegenruten-Empfehlungen:

SAGE 890-4 X Fliegenrute - #8, 275cm, vierteilig
- die momentan wohl beste Rute für die Bonefish-Fischerei

SAGE 890-4 SALT HD Fliegenrute - #8, 275cm vierteilig
- diese Rutenserie wurde speziell für die Salzwasserfischerei entwickelt und besticht durch ihre Kraft

Alternativen für den kleineren Geldbeutel:
SAGE ONE 890-4 Fliegenrute - #8, 275cm, vierteilig
- als Auslaufmodell gibt es diese Rute momentan zu einem sehr guten Preis

REDINGTON Predator II 890-4 Fliegenrute - #8, 275cm, vierteilig
- hier bekommen Sie sehr gute Leistung für Ihr Geld. Diese Rute ist perfekt für den Einstieg oder als Zweitrute

Fliegenrollen zum Fliegenfischen im Salzwasser auf Bonefish & Co:

Bei der Salzwasserfischerei gilt es bei den Fliegenrollen ein paar wichtige Dinge zu beachten:
grundsätzlich sollten die Rollen 100% salzwasserfest sein; das Bremssystem sollte gekapselt sein. Das heißt aber nicht, dass die Rollen nicht nach dem täglichen Gebrauch mit Süßwasser abgespült werden sollten!
Die tägliche Pflege ist sehr wichtig, da das Salzwasser sehr aggressiv ist. Zudem sollten die Rollen alle über eine sehr gute (starke und sanfte) Bremse verfügen. Die Fluchten der Fische können mitunter sehr vehement sein und sind kaum mit Fischarten im Süßwasser vergleichbar. Außerdem sollten die Rollen über einen Großkern und eine recht hohe Backing-Kapazität (+150 m) verfügen. Es kann durchaus passieren, dass ein Bonefish 100 Meter Schnur von der Rolle reißt. Gar nicht zu reden von einem mittelgroßen Tarpon oder GT...darauf sollte man vorbereitet sein.

Am besten verwendet man GSP (Gel Spun Backing z.B. Super Backing) bei der Salzwasserfischerei, um das Risiko eines Fischverlustes zu minimieren.

Premium-Fliegenrollen-Empfehlungen:

SAGE SPECTRUM MAX Fliegenrollen
- das Topmodell der SAGE Fliegenrollen meistert jede noch so anspruchsvolle Aufgabe. Die Carbonbremsschreiben und die perfekt einstellbare Bremse machen den Drill fast zum Kinderspiel.

TIBOR Signature 7-8 Fliegenrollen
- diese Rollen haben einen legendären Ruf. Mit keiner anderen Fliegen-Rollenmarke wurden mehr IGFA Weltrekorde gefangen.

Alternativen für den kleineren Geldbeutel:

SAGE SPECTRUM Fliegenrolle
- diese Rollenserie zeichnet sich durch ihr sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus.

REDINGTON RISE 7/8
- mit dieser Rolle überzeugt REDINGTON auch Freunde der Salzwasserfischerei

REDINGTON Behemoth 7/8
- diese Rolle ist die beste Wahl für einen Gelegenheits-Salzwasserfischer. Diese Bremskraft für den Preis sucht seinesgleichen.

REDINGTON GRANDE 7/8
- diese Rollenserie zeichnet sich durch ihr sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aus. Hier erhalten Sie eine sehr gute Rolle für einen sehr guten Preis.


Fliegenschnüre zum Fliegenfischen im Salzwasser auf Bonefish & Co:

In den allermeisten Fällen wird bei der Fischerei auf den Flats eine schwimmende Keulenschnur (WF) verwendet. Damit können die Fliegen auf Distanz gebracht und zielgenau präsentiert werden. Durch die Keulenstruktur ist die Schnur auch unempfindlicher gegen mögliche Winde am Flat. Außerdem ist darauf zu achten, dass es sich ausdrücklich um eine Warmwasserschnur handelt. d.h. das Coating ist deutlich härter. Diese Schnüre werden bei tropischen Temperaturen einsatzfähig und kringeln kaum. Normale Fliegenschnüre würden kringeln und extrem weich werden. RIO Products hat hier verschiedenste Schnüre zur Auswahl. Die Beste Schnur für die Fischerei auf Bonefish ist die RIO Bonefish DirecCore oder RIO InTouch Bonefish DualTone. Alle diese Schnüre sind mit einer Frontschlaufe ausgestattet, um das Einschlaufen eines Vorfachs zu erleichtern.

Vorfächer zum Fliegenfischen auf Bonefish & Co

Bei dieser Art der Fischerei reichen konisch gezogene Vorfächer vollkommen aus. In der Regel sind diese 9 bis 12Fuß (ca 270 bis 360 cm) lang. Wir empfehlen die Verwendung eine Vorfachringes, um das Vorfach nicht beim Fliegenwechsel zu kürzen. Außerdem lässt sich Fluorocarbon sehr schlecht miteinander verknoten. Da hilft der Vorfachring ideal. Normalerweise reichen die Vorfächer wie RIO Bonefisch aus. Allerdings kann manchmal ein konisches Vorfach aus Fluorocarbon wie z.B. TIEMCO Akron hilfreich sein, wenn der Befischungsdruck recht hoch ist.

Fliegen für Bonefish & Co

Hier gilt als Faustregel: helle Fliegen über hellem Grund und dunkle Fliegen über dunklem Grund.
In der Regel gehen fast alle bekannten Bonefish-Muster gut. Allerdings sind moderne Muster mit Rubberlegs, Kaninchen oder Marabou den Klassikern doch etwas überlegen. Aber auch bekannte Meerforellenfliegen wie Pattegrisen in kleinen Größen und mit etwas Beschwerung funktionieren sehr gut! Unbedingt sollte man auch ein paar unbeschwerte Shrimpmuster dabei haben, um besonders empfindliche Fische durch das "ploppen" der Fliege nicht zu verschrecken. Auch am Rande von Mangroven im sehr seichten Wasser sind unbeschwerte Fliegen gefragt.

Weitere wichtige Ausrüstungsempfehlungen für die Fischerei im Salzwasser:

Bekleidung:
Denken Sie daran Bekleidung mit hohem Sonnenschutzfaktor zu tragen. Die Sonneneinstrahlung über den Tag hinweg ist sehr intensiv und oft sind Langarm-Hemden und lange Hosen die beste Wahl. Auch ein guter Kopfschutz (Kappe oder Bimini Cap) sind wichtig. Ein Schlauchtuch (Buff etc.) dient zum Schutz der Ohren und des Halses.

Polarisationsbrille:
Achten Sie darauf eine qualitativ hochwertige Brille mit auf Ihre Reise zu nehmen. Besser noch: nehmen Sie eine zweite mit! Oft genug ist es passiert, dass eine Brille vom Boot fällt und nicht mehr zu retten ist. Ohne Polarisationsbrille sind Sie bei der Salzwasserfischerei fast aufgeschmissen.

Sonnencreme:
Wir empfehlen Sportsonnencreme mit LSF 50. Bitte achten Sie auf den Zusatz "nicht fettend", da sich sonst Ihr Boot schnell in eine rutschige Oberfläche verwandeln kann. Tragen Sie die Sonnencreme rechtzeitig und mehrmals am Tag auf.

Fotoapparat:
Am besten nehmen Sie eine spritzwassergeschützte Kamera mit oder verwenden einen wasserdichten Rucksack, um Ihr wertvolles Fotoequipment zu schützen.

Sonstige Zubehör:
- Vorfachmaterial (Maxima für die Salzwasserfischerei)
- Lösezange
- Vorfachringe
- Stripping Guards
- Hansaplast (als FIngerschutz)
- Reiseapotheke
- Ersatzrolle / Ersatzrute

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.