+49 (0) 8662 7070
  • KOSTENLOSE Lieferung ab € 100,- (EU)
  • FACEBOOK
  • PayPal Bezahlung
0Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Suche

Product was successfully added to your shopping cart.

RIO Forellenschnüre

RIO Forellenschnüre

Wie finde ich die richtige Fliegenschnur zum Fliegenfischen auf Forelle?

- Welche Forellenschnur ist die Richtige für mich?

Heutzutage wird ein für einen Fliegenfischer immer schwieriger, eine für sich passende Fliegenschnur zum Forellenfischen zu finden. Das Angebot ist riesig und kaum noch durchschaubar. Der Markt für Fliegenschnüre ist voll mit Anbietern aller Qualitäten und aller Preisklassen.

Tatsache ist, dass RIO seit vielen Jahren ein ausgewiesener Experte in Sachen Fliegenschnüren ist und die Entwicklung moderner Fliegenschnüre ganz wesentlich vorantreibt. Dieser Schnurspezialist bietet nur Produkte rund um Fliegenschnüre an und das seit vielen Jahrzehnten. Hinzu kommt, dass RIO in Sachen Fliegenschnüren immer einen Schritt gegenüber seinen Mitbewerbern voraus sein möchte, um absolut innovative und zeitgemäße Fliegenschnüre anzubieten. Dafür hat RIO eigene Technologien entwickelt, um die Fliegenschnüre schlicht und einfach besser zu machen. RIO Fliegenschnüre fokussieren sich auf das bessere Werfen der Fliegenschnur, dass bessere Fischen und letztendlich auch noch das schnellere Drillen. Hinzu kommt, dass moderne Fliegenschnüre auch robust und haltbar sein sollen.

Insgesamt sind die Anforderungen an Fliegenschnüre sind schon sehr umfangreich. Nun kommen noch die Wunsch-Vorstellungen der einzelnen Forellenfischer für die verschiedensten Bedingungen hinzu. Der eine fischt an einem kleinen Niederungsbach, der nächste fischt im Mittelgebirge in einem Mischgewässer und wieder ein anderer fischt in einem großen Forellenfluss der Voralpenregion. Alle fischen letztendlich auf Forellen und Äschen und haben trotzdem völlig unterschiedliche Anforderungsprofile an ihre Fliegenschnur.

Deshalb bietet RIO ein Schnur-Angebot, das weltweit seines gleichen sucht! Die Firma RIO ist in Idaho Falls (Montana, USA) beheimatet. D.h. die Firma ist umringt von einigen der besten, weltbekannten Forellenflüsse Nordamerikas. Vom kleinen Creek bis zum namhaften, großen Forellenfluss liegt quasi alles vor der Haustüre des Firmensitzes. Für Tests und Entwicklungen rundum die Forellenfischerei muss nicht weit gefahren werden, denn die Testgewässer befinden sich in unmittelbarer Nähe.

Vor diesem Hintergrund hat RIO es geschafft, quasi für jeden Forellen-Fliegenfischer die absolut passende Schnur anzubieten.

Die Wahl der richtigen Fliegenschnur ist von Faktoren wie Gewässerstruktur, Gewässertiefe, Ködergröße, persönliches Wurfempfinden, und von den verwendeten Ruten abhängig.

Außerdem gilt es zu beachten, dass Fliegenschnüre nach einer gewissen Zeit einfach ersetzt werden sollten. Kleine Risse im Coating (Überzug über die geflochtene Seele) oder eine überproportionale Schmutzaufnahme sind ein eindeutiges Zeichen, dass es Zeit für eine neue Schnur ist. Sehr wichtig ist auch Pflege einer Fliegenschnur, um die Lebensdauer deutlich zu verlängern. Mit einer neuen Fliegenschnur macht die Fischerei auf Forellen deutlich mehr Freude und das Werfen fällt leichter!

Hier geben wir Ihnen einige Empfehlungen, damit Sie die für Sie passende Forellen-Schnur zu finden:

Allround-Forellenschnüre:

Diese Schnüre können Sie weltweit für die Fischerei auf Forellen und Äschen einsetzen. Mit einer dieser Schnüre sind Sie überall bestens gerüstet.

RIO InTouch Gold / RIO GOLD Fliegenschnur:

- der weltweite Klassiker für die Forellenfischerei

Diese Schnur mit langem Belly sorgt für sanfteste Präsentationen auf mittlere und lange Distanzen. Sie liegt hervorragend in der Luft und ist ein wahrer Genuss beim Fischen. Die RIO Gold ist deshalb eine der meistverkauften Forellenschnüre weltweit. Sie besticht durch kleine, verschweißte Schlaufen an beiden Enden der Schnur, ihre Laser ID – die Schnurklasse sind auf die Schnurspitze gedruckt. Eine Floating Max Spitze ist eine speziell behandelte Spitze, die besonders gut schwimmt. Mit dieser Schnur können Sie im Prinzip nichts falsch machen! Die InTouch Version verfügt über die moderne, dehnungsarme Seele.

RIO InTouch Perception Fliegenschnur:

Die Schnur mit einem kürzeren Belly, ideal für mittlere bis große Gewässer, hohe Spritzigkeit und absolut direkter Kontakt zum Fisch. Die InTouch Technologie sorgt mit ihrer dehnungsarmen Seele für direkten Kontakt beim Werfen, Fischen und drillen. Kleine, verschweißte Schlaufen an beiden Enden der Schnur, Laser ID – die Schnurklasse sind auf die Schnurspitze gedruckt. Diese Schnur ist perfekt für jene Fliegenfischer, die sofort ordentlich Zug auf der Rute spüren wollen. Dafür sorgt die etwas kürzere Keule im Vergleich zur RIO Gold.

RIO Avid Trout:

Diese Schnur ist als Anfänger- oder Zweitschnur konzipiert. Die Schnur wirft sich leicht und eignet sich bestens für die Forellenfischerei. Die Schnur verfügt nur über eine Front-Schlaufe zum Einschlaufen des Vorfachs.

Spezialschnüre zum Fliegenfischen auf Forellen:

RIO Creek Fliegenschnur:

Diese Schnur ist perfekt für kleine und mittlere Gewässer. Insbesondere mit der SAGE Dart Rute harmoniert diese Schnur extrem gut. Diese Schnur gibt es in den Schnurklassen # 0 bis # 4. Sie speziell für die feine und leichte Forellenfischerei mit der Trockenfliege und Nymphen entwickelt. Die Keulenstruktur sorgt für eine schnelle Aufladung der Rute auf kurze Distanzen. Wenn Sie einen kleinen Forellenbach zu Hause haben, dann ist diese Schnur perfekt für Sie!

RIO Grand / RIO InTouch Grand Fliegenschnur:

Das Wurfgewicht dieser Schnur ist um eine halbe Schnurklasse höher als bei anderen Schnüren. Sie lädt Ruten mit schneller Aktion besser auf. Die Schnur verfügt über ein langes Backtaper für bequeme Rollwürfe und ein Fronttaper, das eine sanfte Präsentation ermöglicht. Kleine, verschweißte Schlaufen an beiden Seiten der Schnur.

RIO InTouch Xtreme Indicator:

Diese Schnur ist perfekt zugeschnitten für Fliegenfischer, die mit Vorliebe Nymphenfischen, sei es mit oder ohne Bissanzeiger. Die kurze Keule der Schnur transportiert Nymph-Systeme mit Leichtigkeit und lädt Ruten mit nur einem Leerwurf erfolgreich auf. Durch RIO's dehnungsarme ConnectCore Seele erlaubt diese Schnur ein besseres Timing beim Werfen. Sie ist einfacher vom Wasser zu heben und lässt sich präziser menden. In dem vordersten Teil der Schnur ist ein fluo-orangener Bissanzeiger integriert. Kleine, verschweißte Schlaufen an beiden Enden der Schnur sind ebenfalls integriert.

RIO Trout LT InToch / RIO Trou LT:

Die RIO Trout LT ist eine perfekte Schnur für die Fischerei mit Trockenfliegen, Aufsteigern und kleineren Nymphen. Sie verfügt über eine lange, feine Spitze und ermöglicht damit präzise und feinste Präsentation. Rollwürfe gelingen mit der Trout LT perfekt. Die Schnur gibt es wahlweise mit InTouch Technologie (dehnungsarme Seele für direkten Kontakt).

RIO InTouch SinkTip Lines:

Die RIO InTouch SinkTip Schnüre sind perfekt für jeden Forellen-Streamer Fliegenfischer, die Ihre Streamer auf Tiefe bringen möchten. Hier kann der Fischer zwischen 3 Versionen wählen: klare Spitze, 15 ft. (5 m) sinkende Spitze oder 24 ft. (8m) Sinkende Spitze. Alle InTouch Sink Tip Fliegenschnüre verfügen über eine dehnungsarme Seele, um den direktesten Kontakt zum Fisch und Köder zu ermöglichen.

Die wichtigsten RIO Schnur-Technologien:

Max Float Tip

Sicher kennen Sie das Problem, dass die verjüngten, dünnen Schnurenden vieler Schwimmschnüre schlecht schwimmen und sich manchmal wie Sink-Tipps verhalten. Diese fehlende Auftriebskraft konnte RIO durch die doppelt so hoch schwimmende Coating Formel „MaxFloat Tip“ lösen, ohne den Durchmesser der Spitze erhöhen zu müssen. Das Ergebnis ist ein Maximum an Schwimmeigenschaft, genau wo diese gebraucht wird und ein reduzierter Widerstand beim Schnur abheben.

Max Cast

MaxCast ist ein HiTech Schnurcoating, das durch eine Bahn brechende, geheime Formel in den RIO Labors entwickelt wurde. Es definiert die Gleitfähigkeit von Trockenschnüren neu. Mit MaxCast ausgerüstete Schnüre schwimmen höher, schießen besser, sind haltbarer und bleiben länger sauber.

AgentX

Um Fliegenschüre schwimmfähig zu machen werden traditionellerweise gasgefüllte Glasperlen (sog. microspheres) in das Coating einer Schnur gemischt. Nach jahrelangen Experimenten ist es RIO gelungen ein Element zu entwickeln, das sechsmal mehr Auftriebskraft hat als jenes, das von den Mitbewerbern verwendet wird. Es war aber noch ein weiter Weg um dieses Element in den Herstellungsprozess der Schnüre zu integrieren. Mit der sogenannten Fusion Technology wird super schwimmendes Untercoating mit ultraglattem Außencoating verbunden. Das Ergebnis sind die glattesten, haltbarsten und höchst schwimmenden Schnüre, die man sich vorstellen kann.

Connect Core / InTouch

RIO’s ConnectCore Schnüre öffnen eine neue Welt der Schnurkontrolle und beim Erkennen von Bissen. ConnectCore-Schnüre dehnen sich so gut wie nicht mehr. Dadurch kann selbst der vorsichtigste Biss erkannt und blitzschnell, ohne Verzögerung durch ein Strecken der Schnur, direkt in ein sicheres Hakensetzen umgesetzt werden. ConnectCore ist die Geheimwaffe beim Fischen.

Density Compensated

Viele RIO Sink-, Sink-Tip-Schnüre und Schussköpfe sind Density Compensated. Bei Schnüren mit diesem Zeichen wurde im dünneren Schnurbereich zusätzlich Tungstenstaub verarbeitet. Dies hat zur Folge, dass das dickere Keulenteil und die dünnere Spitze gleich schnell absinken. Der Vorteil ist, dass die Fliege schneller auf Fischtiefe kommt, sowie ein sichereres Hakensetzen und eine bessere Bisserkennung.

Welded Loops

Durch RIO’s Pionierleistung wurde ein bahnbrechendes Verfahren zum Verschmelzen der Schnurenden zu Schlaufen entwickelt. Mit Schlaufen versehene Schnurspitzen schwimmen besser und ermöglichen ein schnelles Wechseln von Vorfächern. Es werden beinahe alle Schnüre (den Hinweis entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Schnur-Diagramm) mit den Welded Loops geliefert.

EasyID

Ein unauffälliger Laserdruck im Frontbereich der Schnur gibt Auskunft über die Schnurklasse und den jeweiligen Schnurtyp.

Struktur / Aufbau einer modernen Fliegenschnur

Über 90% der heute verkauften Fliegenschnüre sind sogenannte "Keulenschnüre". D.h. das das Schnurgewicht im vorderen Teil der Schnur verteilt ist.
Im Gegensatz dazu gibt es die RIO Trout LT Fliegenschnur auch noch in "Double Tapered" DT - hier sind beide Seiten der Schnur gleich verjüngt und es gibt keine Keulenstruktur. Moderne Keulenschnüre lassen sich deutlich leichter Werfen als DT Schnüre.

RIO Forellenschnur

In aufsteigender Reihenfolge

   

18 Artikel

In aufsteigender Reihenfolge

   

18 Artikel