Language
  •  Kostenloser Versand ab € 100,- (EU)
  •  Hotline & Kontakt: +49 (0) 8662 7070
  •  PayPal Bezahlung
  •  SSL Verschlüsselung

Herzlich Willkommen!

Back to Top



Warenzeichen - Zierhut

Als Andi Zierhut in einer Fliegenfischer-Zeitschrift einen Bericht über die Limited Edition der Brunner Sensitiv las, die wir im vorigen Jahrhundert in unserem Katalog anboten, setzte er sich zum Ziel, eines Tages auch absolut perfekte gesplisste Ruten zu bauen. Mehr als dreizehn Jahre, mit vielen Versuchen, Fehlern, Irrwegen und Rückschlägen, hat Andi Zierhut gebraucht, um sich jene Konpetenz zu erarbeiten, die ihn heute in die Lage versetzt, gesplisste Fliegenruten zu bauen, die ihresgleichen suchen. In diesen Jahren hat er sich fast alle Geräte, Spezialwerkzeuge und Maschinen, die zur Herstellung seiner Ruten nötig sind, selbst gebaut. Andi Zierhut hatte sich zum Ziel gesetzt neben dem  Rohling auch alle Komponenten, wie Hülsen und Rollenhalter selbst herzustellen. Dabei hatte er den Stolz, sich alle Kenntnisse selbst zu erarbeiten und die erste Rute erst dann aus der Hand zu geben, wenn sie absolut perfekt ist. Auf seinem Weg war er jedoch nicht alleine. Neben all seinen Freunden halfen ihm auch viele der alten Handwerker, wie Schlosser, Turbinenbauer, Wagner und Drechsler. Auch ein Tischlermeister und der über Jahrzehnte h in wohl berühmteste Rutenbauer aus Steyr und dessen Familie haben im geholfen, seinen Weg zu finden.

Wenn man das erste Mal eine von Andi Zierhut's Ruten in der Hand hält, wird man zurecht an die einzigartige Tradition erinnert, die in Österreich beim Bau gesplisster Fliegenruten geprägt wurde. Andi Zierhut baut Fliegenruten mit einer Aktion, die das Umsteigen von einer Kohlefaserrute auf eine Gesplisste nicht nur erleichtert, sonderzu zum Vergnügen macht. Selbst weniger geübte Werfer kommen mit einer Zierhut-Rute hervorragend zurecht, da sie manchen Wurffehler verzeiht. Die Herstellung gesplisster ruten auf "sehr hohem Niveau" ist äußerst aufwändig und zeitintensiv, was zur Folge hat, dass nur eine geringe Anzahl von Ruten pro Jahr gefertigt werden kann. Sie sollten sich deshalb möglichst schnell eies der raren Exemplare sichern. Andi ZIerhut behält sich eine Ausführungsänderung vor. Dies würde nur im Sinne einer Verbesserung bzw. Verschönerung geschehen.

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge